Erektionsstörungen

Eine erektile Dysfunktion, auch bekannt als Erektionsstörung, bezeichnet die ungenögende oder fehlende Erektion des Penis im Zustand sexueller Erregung. Es gibt zahlreiche mögliche Gründe für eine Erektionsstörung:

  • Psychisch: Stress, Versagensängste, Depressionen und Leistungsdruck
  • Körperlich: Erkrankungen im Herz-Kreislaufbereich, Diabetes, neurologische Erkrankungen, hormonelle Störungen und ungesunder Lebensstil (Alkohol-Nikotinkonsum, Übergewicht)

Erektionsstörungen sind weit verbreitet: ungefähr 50% der Männer in der Schweiz zwischen 40 und 70 Jahren sind davon betroffen.

Erektionsstörung Erstabklärung
Ihr Zeitaufwand: 15 Minuten | exkl. Präparat: CHF 20.00

Erektionsstörung Therapiefortsetzung
Ihr Zeitaufwand: 5 Minuten | exkl. Präparat: kostenlos